Dillhausen - Pfarrkirche St. Laurentius


 

Weithin sichtbar erhebt sich die von 1905 bis 1910 erbaute neuromanische Basilika St. Laurentius mit ihrem Mauerwerk aus dunklem Basalt und grünen Schalstein über die Dächer von Dillhausen. Zu den vier runden Treppentürmen an den Ecken des Kirchenschiffs gehörte ursprünglich auch ein runder Kirchturm, der 1952 wegen Baufälligkeit abgetragen und durch einen viereckigen Glockenturm ersetzt wurde. Im Inneren der Pfeilerbasilika steht über dem Altar ein der Kirche Maria Laach nachgebildeter Baldachin. Die Ausstattung ist im wesentlichen aus der Erbauungszeit, neu sind der Kreuzweg aus Schieferreliefs und mehrere Bilder (gemalte Predigten) vom ehemaligen Pfarrer Hans Jamin.

 


>>> Weitere Informationen findet man auf der Internetseite der "Dillhausen -unser Dorf-" <<<